previous arrow
next arrow
Slider

Für den optimalen und damit ökonomischen Betrieb einer Anlage ist eine optimale und gleichmäßige Materialbeschickung zwingende Voraussetzung. Durch die Verpackung von Abfällen in Säcken wird dies jedoch verhindert. Abfall in Säcken ist schlicht und einfach nicht sortier- oder recyclebar.
Aus diesem Grund ist die Öffnung und Entleerung von Säcken zwingend notwendig. Unser Sacköffner CANYON B erfüllt diese Anforderung zu 100 %.

Die H2PRO CANYON Serie ist durch einen vollmodularen Aufbau in zwei Varianten erhältlich. Für den Einsatz als erste Maschine im Prozess und zur Beschickung über Radlader, Bagger oder Kran eignet sich die Variante mit vorgeschaltetem Bunker mit bis zu 40 m³ Speichervolumen hervorragend.
Der Einsatz innerhalb des Prozesses und damit integriert in die Fördertechnik wird durch die Variante CANYON B1 mit Zuführtrichter realisiert.

Der CANYON B vereint Maschinen- und Steuerungsbau in einer kompakten und robusten Maschine mit höchsten Standzeiten. Die universell konfigurierbare Sacköffnungseinheit ist in einem robusten Rahmen eingebettet. Ausgestattet mit kraftvoller Hydraulik und modernster Steuerungstechnik kommt der CANYON B mit allen Anwendungen zurecht. Das angekoppelte modulare Bunker-System lässt in Bezug auf Speichervolumen, Robustheit und Durchsatzleistung keine Wünsche offen. Durch individuell einstellbare Programm-parameter und umfangreiche Diagnosemöglichkeiten bis hin zur Langzeitaufzeichnung von Betriebsdaten bietet die Maschine mehr als alle anderen Sacköffner am Markt.

Alle bekannten Öffnungssysteme vereinen Stärken und Schwächen. Sie eignen sich für eine Anwendung gut, für eine andere Anwendung nur mit Einschränkungen oder gar nicht.

Bei der Entwicklung des CANYON B wurde diesem Zustand Rechnung getragen und ein frei konfigurierbares Öffnungssystem entwickelt.
Für leichte Anwendungen oder geringe Durchsatzleistungen kommt eine Trommel mit beidseitigen, hydraulisch vorgespannten Kämmen zum Einsatz, welche in beide Drehrichtungen Säcke öffnet. Durch automatische Drehrichtungsumkehr werden Umwicklungen von langen Teilen zuverlässig verhindert.

Für schwerste Anwendungen wird die Doppel-Segment-Trommel mit zwei Antrieben und bis zu 45 kW Antriebsleistung eingesetzt. Nahe am Schredderkonzept widersteht die Maschine damit auch großen Störstoffen ohne Schäden. Auch hier sind beidseitig, hydraulisch vorgespannte Kämme eingebaut und garantieren mit schwierigem Material beste Sacköffnungsergebnisse.

Auch für kleine Säcke ab 2 l Volumen und höchste Ansprüche an die Öffnungsqualität ist eine Lösung erhältlich. Hier wird die Multisegment-Trommel mit einseitigen, hydraulisch vorgespannten Kämmen verwendet.

Für wirtschaftlichen Betrieb sind alle Trommel- und Kammvarianten sowohl mit aufgeschweißten oder optional wechselbaren Zähnen und spezieller Verschleißbeschichtung erhältlich.


CANYON-B10-B40-DE-VIEW



Sie haben noch weitere Fragen? Wir lösen Ihre individuellen Aufgabenstellungen. Fragen Sie uns!

Call us
Whatsapp
Send E-Mail